Leo Vegas

Leo Vegas Erfahrungen sind durchwachsen. Aber warum ist das so? Handelt es sich etwa um eine schlechte und unseriöse Spielhalle? Grundsätzlich nicht. Aber über einige Klauseln im Vertrag muss man sich schon im Klaren sein, wenn man bei Leo Vegas keine bösen Überraschungen erleben möchte. Schauen wir in diesem Erfahrungsbericht einmal genau hin, wo es brennt. Hierbei handelt es sich mit Sicherheit um einen der ausführlichsten und vor allem ehrlichsten Testberichte zu Leo Vegas, den Sie im Internet erhalten können. Denn wir halten kein Blatt vor den Mund. Anders als bei den meisten anderen Vergleichsportalen für Online Spielhallen, gehört Casinozauber keinem der großen Glücksspielkonzerne an.

Pros / Cons
  • Meine Leo Vegas Erfahrungen haben gezeigt, dass es sich bei Leo Vegas um eine der ersten Online Spielhallen handelt, die sich hauptsächlich auf die mobile Spielerfahrung fokussiert hat. Es hat sich über die Jahre exzellent am Markt etabliert und bietet eine hervorragende Spielauswahl an.
  • Was mir bitter aufstößt ist, dass man hier nur einen Sportwetten-Bonus erhält. Casinospieler gehen leider leer aus.

Im Folgenden erwarten unsere vollständigen und ehrlichen Leo Vegas Erfahrungen – aber auch weitreichender

Und wir sind auch nicht dafür bekannt, nur die positiven Aspekte einer Online Spielhalle zu beleuchten. Für uns ist nämlich wichtig, dass Sie ein gutes Erlebnis in einer von uns getesteten Online Spielhalle haben. Und dazu gehört es eben auch, dass Sie sich über die negativen Seiten im Klaren sind. Lesen Sie also hier, ob Sie Leo Vegas vertrauen können oder nicht.

Leo Vegas Online Spielhallen Bonus

Bei Leo Vegas gibt es derzeit keinen Bonus für Casinospiele. Lediglich für Sportwetten erwarten Sie 100% bis 100€.

Leo Vegas Testbericht

In dieser Sektion geht es darum, Leo Vegas inhaltlich näherzukommen. Wir schauen uns hier an, welchen Gesamteindruck Leo Vegas bei uns hinterlässt. Hierzu gehört nicht nur das Design, sondern auch die Spielauswahl und, wie einfach es ist, seine Lieblingsspiele zu finden und durch Die Online Spielhalle zu navigieren. Dies sind Faktoren, die natürlich auch nicht zu vernachlässigen sind.

Spielauswahl bei Leo Vegas

Bei Leo Vegas finden Sie weit mehr als 1.500 unterschiedliche Spiele. Diese werden Ihnen zur Verfügung gestellt von den renommiertesten Herstellern am Markt. Dazu gehören NetEnt und Microgaming genauso sicher wie Play’n GO, Yggdrasil und viele andere mehr.

Slotmaschinen

Bei Leo Vegas erwarten Sie über 1.000 Spielautomaten. So ist sichergestellt, dass einem auch nach langem Spielen niemals langweilig werden wird. Sie können dabei auf der Website von Leo Vegas einfach zu den jeweiligen Slotmaschinen navigieren. Diese sind unterteilt in unterschiedliche Kategorien. Beispielsweise finden Sie auf Knopfdruck die beliebtesten Slotmaschinen. Dort gibt es dann alle Klassiker, wie beispielsweise:

  • Starburst
  • Book of Dead
  • Bonanza
  • Immortal Romance
  • Mega Moolah
  • Und viele andere mehr

Andere Kategorien, die bei Leo Vegas zur Verfügung stehen sind beispielsweise die neuesten Spiele. So können Sie immer alle neuen Spielautomaten ausprobieren, und haben jederzeit Ihre Fühler am Puls der Zeit.

Knapp 1.300 Slotmaschinen

Wenn es Ihnen nicht so wichtig ist, gleich Millionen zu gewinnen, finden Sie in der Slot-Kategorie alle normalen Slotmaschinen, die Leo Vegas zu bieten hat. Im Moment sind dies knapp 1.300 einarmige Banditen. Hier finden Sie sowohl absolute Klassiker, als auch eher unbekannte Slotmaschinen. Eine Auswahl gefällig? Versuchen Sie doch mal ein paar Runden an den folgenden Slots:

  • Game of Thrones
  • Sakura Fortune
  • Wixx
  • Valley of the Gods
  • Vikings go Wild
  • Copy Cats
  • Wild Wild West
  • und viele andere mehr

Die Auswahl an Slotmaschinen kann sich bei Leo Vegas wirklich sehen lassen. Es ist selten, dass man eine derartige Vielfalt an einem Ort versammelt sieht. Denn Leo Vegas hat sie wirklich alle. Wenn Sie jeden Tag einen anderen Spielautomaten ausprobieren würden, so müssten Sie etwa dreieinhalb Jahre bei Leo Vegas spielen, um alle Slots ausprobiert zu haben. Und das beinhaltet noch nicht mal alle Spiele, die bei Leo Vegas zur Verfügung stehen.

Ist Leo Vegas ein mobile Online Spielhalle?

Ganz im Gegenteil: Leo Vegas ist eigentlich ein mobile Spielhalle. Denn Leo Vegas wurde als erstes mobile Online Spielhalle gegründet. Das heißt die mobile Nutzung stand von Beginn an im Vordergrund. Man merkt dies auch schnell, wenn man über einen herkömmlichen Desktop oder Laptop PC auf die Online Spielhalle zugreift. Zwar ist es auch vom Desktop PC problemlos nutzbar. Allerdings bemerkt man, dass hier beim Design durchaus das Hauptaugenmerk auf der mobilen Nutzung gelegen haben muss.

Navigation

Greift man dann von seinem Mobilfunkgerät auf die Online Spielhalle zu, so wird schnell klar, dass Leo Vegas erstklassig auf allen mobilen Endgeräten zur Verfügung steht. Es gibt sogar eine eigene App, die man sich für sein Smartphone oder Tablet herunterladen kann.

Greift man über die mobilen Browser auf Die Online Spielhalle zu, so findet man am unteren Ende einen Balken, mit dessen Hilfe man sich durch die Online Spielhalle navigieren kann. Ein intelligentes Design ermöglicht es, praktisch überall mit einem einfachen Daumendruck genau das zu finden, wonach man sucht. Ein wirklich tolles mobiles Erlebnis!

Mobile Spiele

Praktisch alle Spiele, die auch in der Desktop Version zur Verfügung stehen, finden Sie auch auf Ihrer mobilen Version von Leo Vegas. Solange Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen, können nach den ganz großen Gewinnen jagen.

So wird auch die längste Wartezeit beim Arzt, an der Bushaltestelle oder während einer Zugfahrt leicht überbrückbar.

Kundenservice Test bei Leo Vegas

Bei Casinozauber ist uns guter Kundenservice sehr wichtig. Schließlich ist ein Kundenservice, der erreichbar, kompetent und freundlich ist fast genauso wichtig, wie eine gut programmierte Online Spielhalle. Sollte nämlich mal etwas schieflaufen, ist man auf genau das – nämlich einen guten Kundenservice – angewiesen. Wir nehmen unseren Test des Kundenservices daher immer sehr ernst. Wir testen zu unterschiedlichen Tageszeiten den Kundendienst und schlüpfen dabei in unterschiedliche Charaktere. Manchmal sind wir der wütende Kunde, manchmal tun wir einfach etwas begriffsstutzig. So lässt sich über einige Tests einfach herausfinden, wie der Kundendienst im Allgemeinen ist.

In unseren Tests ziemlich langsam

Bei Leo Vegas ist uns aufgefallen, dass der Kundendienst relativ langsam ist. Zwar ist er freundlich und kompetent, allerdings müsste er noch an seiner Geschwindigkeit arbeiten. Häufig waren einige Spieler vor uns in der Warteschlange. Wartezeiten von 20-30 Minuten waren daher an der Tagesordnung. Insbesondere dann, wenn man zu Zeiten mit dem Kundendienst in Kontakt treten möchte, an denen viele Spieler in der Online Spielhalle unterwegs sind.

Dies allein ist eigentlich in Ordnung. Schließlich wartet man gerne, wenn man dafür kompetente Hilfe erhalten kann. Was mir jedoch aufgefallen ist, ist, dass der Kundendienst dann auch wirklich lange braucht, um Fragen zu beantworten.

Selbst simple Fragen erfordern 5-10 Minuten, um zufriedenstellend beantwortet zu sein. Das erklärt dann wiederum die langen Warteschlangen. Denn wenn der Kundendienst selbst für so einfache Fragen eine etwas längere Zeit benötigt, kann man sich ausmalen, wie lange er benötigt, um wirklich schwierige Fälle zu bearbeiten.

Freundlich und kompetent

Der Kundendienst war zwar freundlich und die Antworten die er letztlich gegeben hat korrekt und kompetent. Trotzdem haben mir manche Floskeln gefehlt, die ich normalerweise von einem Live-Chat Kundendienst erwarten würde. So wurde ich beispielsweise mehrfach einfach “stehen gelassen”, nachdem ich meine Frage gestellt hatte.

Normalerweise würde ich erwarten, dass der Mitarbeiter mir schreibt: „einen kurzen Moment bitte, ich werde das nachrecherchieren”. Aber nichts dergleichen. Ich stelle meine Frage, der Kundendienst antwortet einfach nicht. Nach 5 Minuten frage ich ob noch jemand da ist und erhalte die Antwort: “Ja, bin noch da”. Das ist zwar inhaltlich korrekt aber sicherlich nicht die Form, die man von einem Mitarbeiter in der Kundenzufriedenheit erwartet.

Hier besteht also noch ein wenig Verbesserungsbedarf. Und sei es allein in der Effizienzsteigerung der Mitarbeiter. Schließlich bezahlen wir Spieler ja auch deren Gehälter. Dann darf man sicherlich erwarten, dass diese schnell und effektiv arbeiten.

Übrigens können Sie den Kundendienst neben dem Live-Chat auch per gebührenfreier Rufnummer: 0800 505 2700 telefonisch erreichen. Und auch per E-Mail an support-de@leo-vegas.com.

Zahlungsmethoden und Kosten

Die Auswahl an Zahlungsmethoden bei Leo Vegas kann sich wirklich sehen lassen. Denn es stehen hier sowohl die normal üblichen Zahlungsmittel wie beispielsweise Visa und Mastercard, Paysafecard, Skrill, Neteller und Trustly zur Verfügung aber auch Sofortüberweisung und PayPal.

Drei Dinge, die uns überhaupt nicht gefallen

Auszahlungen sind allerdings erst ab ein Betrag von 20€ möglich. Dies ist ein bisschen schade, da normalerweise zehn Euro Mindestauszahlungsbetrag üblich sind. Die Botschaft ist klar: Einzahlen können Sie bei Leo Vegas gerne. Beim Auszahlen möchte man es dort aber lieber sehen, wenn Sie dies verschieben.

Daher müssen wir leider Punkte bei der Fairness abziehen. Zwar nicht viel, aber der Grundgedanke hinter diesem Mindestauszahlung gefällt uns leider nicht.

Auszahlungen können bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen, bis diese tatsächlich den Weg auf Ihre Finanzquellen gefunden haben. Auch dies ist ein bisschen zu lange für heutige Standards.

Gebühren ab der dritten Auszahlung

Ein weiterer Punkt, der uns sauer aufstößt ist, dass Gebühren erhoben werden, wenn Sie mehr als drei Auszahlungen innerhalb eines Monats tätigen. Sofern Ihr VIP Level unter 30 liegt wird ab der vierten Auszahlung innerhalb eines Monats eine Gebühr von drei Euro pro Auszahlung erhoben.

Zwar verstehen wir, dass Auszahlungen, die manuell durch die Online Spielhalle geprüft werden natürlich Geld kosten. Trotzdem ist die Erhebung einer Gebühr von drei Euro natürlich kein idealer Kundenservice. Wenn man so häufig einzahlen kann, wie man möchte, sollte man auch so häufig auszahlen können, wie man will.

Gut zu wissen: Darüber hinaus erhebt Leo Vegas keine Gebühren für Auszahlungen.

Fazit

Alles in allem sind die Auszahlungsmethoden vielfältig und Leo Vegas auch eine PayPal Spielhalle. Die Tatsache, dass Gebühren von doch stattlichen drei Euro fällig werden, wenn man mehr als drei Auszahlungen innerhalb einer Periode von 30 Tagen tätigt, und dass die Mindestauszahlung 20€ beträgt, muss jedoch für Punktabzug bei der Fairness sorgen. Schade, da Leo Vegas ansonsten einen ganz hervorragenden Eindruck macht.

Lizenz und Sicherheit bei Leo Vegas

Jede Online Spielhalle und jeder andere Glücksspielanbieter sollte über eine zuverlässige staatliche Glücksspiellizenz verfügen. Dies ist wichtig, damit man weiß, dass alle Spielausgänge auch tatsächlich zufällig sind. Und, dass Vorsorge getroffen wurde, dass die Online Spielhalle nicht in dunkle Machenschaften verwickelt sind.

Außerdem bieten staatliche Glücksspiellizenzen natürlich den Vorteil, dass ein gewisser Druck herrscht, der alle Online Spielhallen dazu verpflichtet, sich an Recht und Gesetz zu halten. Schließlich droht sonst der Entzug der Glücksspiellizenz und damit der finanzielle Ruin der Online Spielhalle.

Glücksspielanbieter mit einer staatlichen Glücksspiellizenz bieten daher den Vorteil faires Glücksspiel zu garantieren.

Doppelte Absicherung durch zwei Lizenzen

Leo Vegas verfügt über eine vollständige Glücksspiellizenz der Malta Gaming Authority. Hierbei handelt es sich um die am längsten etablierte staatliche Aufsichtsbehörde für Glücksspiele im Internet. Die MGA verfügt daher über jahrzehntelanges Wissen im Bereich der Online Glücksspiele und eine solide Reputation, die bisher keine zweite Glücksspielbehörde innerhalb der Europäischen Union erlangen konnte.

Darüber hinaus ist Leo Vegas auch durch die britische UK Gambling Commission lizenziert. Während diese noch nicht so alt ist, wie die MGA, handelt es sich hierbei sicherlich um die strengste Aufsichtsbehörde für Glücksspiele im Internet. Die UKGC ist dafür bekannt, hohe Millionen-Strafen für selbst kleinste Vergehen zu verhängen.

Schlimmer noch: bei derartigen Vergehen werden Pressemitteilungen herausgegeben, die die Reputation der jeweiligen Online Spielhalle beschädigen können. Außerdem werden alle Vergehen dauerhaft in der öffentlich einsehbaren Akte der UKGC aufbewahrt und sind jederzeit zugänglich. Grund genug für Casinozauber sich diese Akte einmal genauer anzusehen. Und leider wurden wir fündig!

Bestraft durch die UK Gambling Commission

Im Mai 2018 verhängte die UK Gambling Commission gegen Leo Vegas eine Strafgebühr in Höhe von 600.000£. Grund hierfür waren laut UKGC die folgenden Punkte:

  • Leo Vegas war laut UKGC für 41 irreführende Werbeanzeigen verantwortlich.
  • Hat Gelder von 11.205 Spielern einbehalten, als diese sich entschieden haben, sich vom Glücksspiel bei Leo Vegas selbst auszuschließen und ihre Spielerkonten zu schließen. Das Spielguthaben hätte an diese Spieler ausbezahlt werden müssen, selbst wenn der Mindestauszahlungsbetrag bei 20,00€ liegt.
  • Leo Vegas hat Marketingmaterialen an 1.894 Spieler versendet, die sich zuvor selbst vom Glücksspiel ausgeschlossen hatten.
  • Leo Vegas ermöglichte es 413 Spielern, die sich zuvor selbst vom Glücksspiel ausgeschlossen hatten, wieder zu spielen, ohne zuerst mit diesen Spielern zu sprechen oder eine 24-Stunden-Abkühlungsphase anzuwenden, bevor diese wieder spielen konnten.

Wir sehen hier also, dass die UKGC ganz genau hinschaut und sich nicht davor scheut, solche unangenehmen Dinge öffentlich auszubreiten. Dies machen wir uns zu eigen. Denn während Sie bei vielen anderen Vergleichsportalen für Online Spielhallen im Internet kein Wort darüber finden, beleuchten wir auch immer die negativen Seiten der jeweiligen Online Spielhalle, die wir testen. Wir sind der Meinung, dass Sie diese Ehrlichkeit verdienen.

Auf der positiven Seite lässt sich jedoch sagen, dass eine Online Spielhalle, die mit einer derart hohen Strafe belegt worden ist und die negativen Presseartikel, die damit einhergehen, zu verkraften hatte, mit Sicherheit ihre Lektion gelernt hat und ganz genau darauf achtet, dass derartige Punkte nicht mehr vorkommen.

Sichere SSL-Verschlüsselung

Leo Vegas verschlüsselt sämtliche Kommunikation zwischen Ihnen und der eigenen Website im sicheren SSL-Format. Dies umfasst also nicht nur Ihr Spielverhalten, sondern auch Ihre privaten Daten und Zahlungsinformationen. So können unautorisierte Drittparteien keinen Einblick auf die Daten nehmen, die zwischen Ihnen und der Spielhalle hin und her geschickt werden. Ihre Daten und auch Zahlungsinformation sind daher zu 100% abgesichert.

Fazit

Alles in allem lässt sich sagen, dass insbesondere die Lizenzierung durch gleich zwei staatliche Aufsichtsbehörden von unterschiedlichen Staaten für eine ganz besondere Sicherheit sorgt. Wir haben hier einerseits die Glücksspiellizenz der ältesten und etabliertesten Glücksspielbehörde innerhalb der Europäischen Union und andererseits jene Lizenz der strengsten Aufsichtsbehörde. In Kombination sorgt dies für eine sehr gut abgesicherte Online Spielhalle.

Ist Leo Vegas seriös?

Glücksspiele werden durch die Aufsichtsbehörden der jeweiligen Länder mit Sicherheit seriöser. Allerdings lässt sich trotzdem noch immer die eine oder andere Klausel in den AGB oder Bonusbedingungen verstecken, die letztlich an der Seriosität einer Online Spielhalle kratzen können.

Ein Beispiel hierfür hatten wir zum Beispiel bereits oben erwähnt. Nämlich die drei Euro Transaktionsgebühr, wenn Sie mehr als drei Auszahlungen im Monat anfordern und unterhalb des VIP Levels von 30 sind.

Das sind Punkte im Kleingedruckten, auf die man als neuer Spieler mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht sofort aufmerksam wird. Als seriöses Vergleichsportal für Online Spielhallen werfen wir daher nicht nur einen Blick auf die Glücksspiellizenz.

Sondern wir schauen uns auch insbesondere das Kleingedruckte der jeweiligen Online Spielhalle an. Wir recherchieren die Geschichte der Anbieter und – ganz wichtig – schauen uns auch an, welche Reputation die Online Spielhalle innerhalb der Spielergemeinde im Internet genießt. Denn unser Test ist natürlich immer nur ein Ausschnitt der Erlebnisse, die man mit Leo Vegas haben kann. Um ein vollständiges Bild zu erhalten, muss man schon tiefer graben.

Geschichte von Leo Vegas

Leo Vegas wurde im Jahre 2011 von den Schweden Gustaf Hagman und Robin Ramm-Ericson gegründet. Ziel war es damals die erste große mobile Online Spielhalle zu werden. Wir erinnern uns, das erste iPhone kam erst im Jahre 2007 auf den Markt. Vier Jahre später entwickelte sich langsam die Tendenz heraus, dass mobile Datenverbindungen immer zuverlässiger und schneller werden würden.

Und, dass die Nutzung auf mobilen Endgeräten mit der Nutzung von Desktop und Laptop PCs gleichziehen werden oder diese sogar übertreffen werde. Mit dieser Strategie lag Leo Vegas goldrichtig.

Schließlich werden mobile Endgeräte heutzutage weitaus häufiger genutzt, als Laptops oder Desktop-PCs. So verwundert es auch nicht, dass Leo Vegas aufgrund dieser Zunahme in der Nutzung von Smartphones und Tablets schnell wachsen konnte. Bereits fünf Jahre später – nämlich im März 2016 – ging Leo Vegas an die Börse. Es verdoppelte vom Jahr 2013 auf das Jahr 2014 seine Spielerzahl und verdoppelte diese im Jahr 2015 nochmals auf über 200.000 aktive Spieler.

Einstieg in den Bereich der Sportwetten

Im Jahr 2016 begann Leo Vegas außerdem Sportwetten anzubieten. Es begann als Sponsor auf Trikots von Fußballmannschaften in Großbritannien zu werben. Um weiter zu expandieren, erwarb Leo Vegas im Jahr 2017 die Online Spielhalle Royal Panda für etwa 60 Millionen Euro.

Um sein Sportwettenangebot weiter zu verbessern erwarb Leo Vegas im Jahre 2018 zudem den Sportwettenanbieter World of Sportsbetting mit Sitz in Malta. Hierbei wurde auch Lothar Matthäus und der Handball Profi Stefan Kretzschmar als Werbebotschafter akquiriert.

Leo Vegas selbst hat seinen Sitz in Malta, während es Unterfirmen gibt, die in Schweden sitzen und beispielsweise für die Technologieentwicklung verantwortlich sind.

Durch die Listung an der Börse ist nicht nur garantiert, dass die Glücksspielbehörden ein wachsames Auge auf Leo Vegas haben. Sondern auch, dass die Investoren darauf beharren, das Leo Vegas seriös und fair agiert, um langfristig am Markt bestehen zu können. Außerdem achtet auch die Börsenaufsichtsbehörde auf das Unternehmen und stellt so sicher, dass es wirtschaftlich imstande ist, Gewinne auch zuverlässig auszahlen zu können.

Dies sind zusätzliche Sicherheitsfaktoren, die nicht jede Online Spielhalle für sich beanspruchen kann.

Stimmen und Kritik im Internet

Um ein vollständiges Bild über die Reputation und das Verhalten der Online Spielhalle zu erhalten, recherchieren wir stets im Internet nach einer breiten Auswahl an negativen Erfahrungen. Denn nur so kann man herausfinden, was wirklich hinter den Kulissen von statten geht.

Wir achten hier nicht nur darauf, wie viele negativen Erfahrungen man findet, sondern werfen vor allem auch einen Blick, auf die individuellen Fälle. Und darauf, ob und wie die entsprechende Online Spielhalle auf Anschuldigungen reagiert. Professionelles Verhalten und Hilfsbereitschaft sind hierbei natürlich wichtig.

Bei Trustpilot hat das Leo Vegas sagenhafte 1 Sterne von 5 möglichen. Das Problem sind – wie häufig – Spieler, die verloren haben. Das ist eigentlich auch zum Verzweifeln. Und leider etwas, was uns immer und immer wieder begegnet. Spieler, die einfach nicht verstehen, worum es beim Glücksspiel geht. Jeder Verlust, den man dort erlebt wird zum Gewinn von jemand anderem. Die Online Spielhalle lebt nicht von den Verlusten, die Spieler machen. Denn diese werden in Form von Gewinnen wieder ausbezahlt. Lediglich ein kleiner Prozentsatz verbleibt bei der Spielhalle.

Wenn ein Spieler also gewinnt, bedeutet das, dass ein anderer Spieler dieses Geld verloren hat. Leider kommt diese Realität bei manchen Spielern nicht an, weswegen diese dann der Spielhalle unseriöse Machenschaften vorwerfen. Und auch, wenn Spieler sagen: “Ich habe bei Leo Vegas Book of Dead gespielt und nur verloren und vorher bei einer anderen Online Spielhalle und dort nur gewonnen – ergo: Leo Vegas manipuliert die Spiele”, stimmt dies nicht.

Denn Online Spielhallen funktionieren so, dass alle Online Spielhallen, die Book of Dead anbieten, die Zufallszahlen, die über Gewinn oder Verlust entscheiden, von den gleichen Servern erhalten. Nämlich jenen von Play’n GO, dem Entwickler von Book of Dead. Die Online Spielhallen selbst können daher überhaupt nichts manipulieren.

Wer einen Münzwurf um Geld spielt und seinem Mitspieler immer vorwirft, das Spiel manipuliert zu haben, wenn die Münze auf Kopf statt auf Zahl fällt, der sollte meiner Meinung nach einfach generell vom Münzwurfspiel Abstand nehmen. Aber bei vielen Spielern ist dies natürlich verlorene Liebesmüh.

Man sieht aber gut, dass auf jede schlechte Kundenbewertung seitens Leo Vegas reagiert wird. Leider wird mittels Google Translate geantwortet, was natürlich nicht ideal ist. Aber trotzdem bleibt der Kundendienst selbst bei diesen haltlosen Anschuldigungen stets freundlich und professionell.

AGB Analyse

Die lieben AGB! Immer wieder lösen diese bloßes Kopfschütteln bei uns aus. Denn alle Online Spielhallen berufen sich bei jeder Gelegenheit auf ihre AGB. Casinozauber ist aber der Meinung, dass diese dann auch lesbar sein sollten. Normalerweise haben wir uns schon bei AGB aufgeregt, die eine Länge von 13.000 Wörtern haben. Jetzt denken wir aber mit Wehmut an diese AGB zurück.

Denn bei Leo Vegas haben wir knapp 50.000 (!) Wörter in den AGB gezählt. Wie immer berechnen wir hieraus die Standardseiten, die von Autoren mit circa 300 Wörtern pro Seite beziffert werden. Würde man die AGB von Leo Vegas also in Buchform veröffentlichen wollen, so würde man auf ein anschauliches Werk von 167 Buchseiten blicken.

Das ist schlichtweg schwach. Denn wenn sich der Durchschnittsspieler erstmal ein paar Monate abendliche Lektüre gönnen muss, um zu verstehen, welche Regeln denn nun bei Leo Vegas gelten, stimmt etwas ganz gehörig nicht. Eigentlich sollte es Unternehmen, verboten werden, sich gegenüber Verbrauchern auf derart lange AGB zu berufen. Aber es hilft ja alles nicht. Werfen wir daher einen Blick auf diejenigen Punkte, die uns ins Auge gesprungen und besonders negativ aufgefallen sind.

  • Ihr Spielerkonto wird nach 12 Monaten inaktiv. Geschieht dies, kann eine monatliche Verwaltungsgebühr in Höhe von 5€ erhoben werden, solange sich Guthaben auf dem Spielerkonto befindet (es wird also nicht ins negative gehen). Eine Rückzahlung von verbliebenem Guthaben ist jedoch jederzeit möglich, wenn Sie eine E-Mail an den Leo Vegas Kundensupport schreiben. Beachten Sie, dass es sein kann, das verbliebenes Guthaben nach 30 Monaten an die MGA überwiesen werden kann.

So schlimm waren die AGB dann doch nicht. Denn nur ein kleiner Teil ist tatsächlich AGB. Der Rest dreht sich um Begriffe, wie die Definition von Wetten und Wetteinsätzen.

Selbstausschluss und Spiellimits

Sie können sich selbst vom Spielen bei Leo Vegas ausschließen. Dies geht ganz einfach über eine E-Mail an support@leovegas.com oder innerhalb Ihres Spielerkontos. Sie können sich mit Frist von einer Woche durch Leo Vegas wieder freischalten lassen. Einzige Ausnahme: Wenn Sie das Spielerkonto aufgrund einer Spielsucht schließen lassen möchten, können Sie dieses nicht wieder aktivieren.

Alternativ können Sie auch Spiellimits setzen. Leo Vegas bietet hier die folgenden Limitierungen an:

  • Einzahlungslimit – Bestimmen Sie, wie viel Geld Sie bei Leo Vegas einzahlen können.
  • Einsatzbegrenzung – Legen Sie fest, wie viel Geld Sie setzen können.
  • Verlustbegrenzung – Setzen Sie ein Limit was Ihre Verluste angeht.
  • Maximale Zeitspanne für eine Sitzung – Lassen Sie sich von Leo Vegas nach einer Weile automatisch ausloggen. So verlieren Sie niemals den Überblick über die vergangene Zeit.

Zusammenfassung der Seriosität von Leo Vegas

Alles in allem lässt sich sagen, dass es sich bei Leo Vegas um eine seriöse Online Spielhalle handelt. Insbesondere durch die Strafe, die von der UKGC verhängt worden ist, sollte sichergestellt sein, dass sich Leo Vegas nun auch besser um solche Spieler kümmert, die sich selbst vom Spiel ausschließen. Die Tatsache, dass es sich hierbei um ein börsennotiertes Unternehmen handelt, sorgt für eine zusätzliche Ebene an Sicherheit.

Das Verhalten von Leo Vegas gegenüber Kritik und der Schilderung von Problemen in Foren und Bewertungsportalen, war durchweg professionell und positiv. Die doppelte Glücksspiellizenz durch zwei der etabliertesten und strengsten Aufsichtsbehörden für Glücksspiele im Internet lässt nichts zu wünschen übrig und mit ein paar Abzügen, die wir bei der Fairness und den Zahlungsmethoden leider machen müssen, kann man hier mit ruhigen Gewissen spielen.

Bei Leo Vegas handelt es sich um eine seriöse Online Spielhalle.

Alles auf einen Blick

Hier finden Sie meine positiven Leo Vegas Erfahrungen:

  • Extrem herausragende Spielauswahl.
  • Tolles mobile Spielhalle mit eigener App
  • Doppelt lizenziert und börsennotiertes Unternehmen sorgen für das gewisse Extra an Sicherheit

Und das waren meine negativen Leo Vegas Erfahrungen:

  • Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 20€ und damit zehn Euro höher als bei den meisten anderen Online Spielhallen
  • Wenn Sie mehr als drei Auszahlungen innerhalb von 30 Tagen tätigen und unterhalb des VIP Labels von 30 liegen, fallen drei Euro Gebühren pro weitere Auszahlung an

Klicken Sie einfach auf “Jetzt spielen”, um sofort zu starten. Auf alle Fälle wünscht Ihnen Casinozauber bei Ihren nervenaufreibenden Sessions bei Leo Vegas viel Glück und tolle Glückssträhnen.

Leo Vegas Logo

Nur Sportwetten-Bonus

Jetzt spielen Jetzt spielen
Es gelten Bedingungen
👉🏽 Nur Sportwetten-Bonus 👉🏽 18+, 👉🏽 Nur für neue Spieler, 👉🏽 Weitere Bedingungen gelten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.